• Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon

​© 2019 Amadeus Danesitz/Alexander Wulkow. Erstellt mit Wix.com.

Neu aufgelegte Wein-Bibel

03.12.2019

Ein Klassiker der Weinliteratur, das Buch „Grundkurs Wein“ von Jens Priewe, steht bei den Buchhändlern komplett neu überarbeitet im Regal. Wer beim Thema Wein richtig kompetent mitreden möchte, sollte das 192-seitige Werk am besten genau studieren. 

 

 

Weihnachten rückt unweigerlich näher und damit auch die Frage: Was soll ich bloß schenken? Wir hätten da eine Idee: das Buch „Grundkurs Wein“, diesen Herbst neu aufgelegt vom ZS Verlag. Bei der Vorstellung in den Räumen von Garibaldi am Marienplatz erlebten wir einen Autor, der auch nach Jahrzehnten immer noch für sein Thema brennt und zudem ein paar Schätze aus seinem heimischen Keller zur Verkostung mitgebracht hatte, darunter einen Bordeaux „Château Lynch Bages“ von 1982 und eine Erbacher Marcobrunn Riesling Spätlese „Cabinet“ (Rheingau) aus dem Jahr 1966. Ein echtes Erlebnis, einen Wein zu probieren, der älter ist als man selbst ...  

 

Jens Priewe gab den geladenen Gästen live einen Einblick in seine umfangreiche Weinwelt und glänzte charmant mit Weinwissen, das sich selbstverständlich auch in seinem „Grundkurs Wein“ widerspiegelt. Das Kompendium für Freunde des Rebensafts hieß in der Anfangszeit in den 1990er-Jahren noch „Wein – die kleine Schule“. Später wechselte der Name, und der „Grundkurs“ wurde immer wieder aktualisiert. 

 

Durch neu aufkommende Weinbaugebiete wie China, Osteuropa oder die Türkei, aber auch durch veränderte Bedingungen aufgrund des Klimawandels und Trends wie Natural Wines war es nun Zeit für eine Runderneuerung des Buches. Was ist alles hinzugekommen? Die wichtigsten Weinbauländer der Welt – von A wie Australien bis Z wie Zypern – werden in der Neuauflage noch differenzierter portraitiert. Für komplette Wein-Neulinge hat der Autor außerdem 20 Antworten auf Fragen gegeben, die sich viele Menschen eher nicht trauen zu stellen. 

 

Auch für uns als Kenner der Materie war die Lektüre aufschlussreich, wir konnten unsere Kenntnisse auf den neuesten Stand bringen, z.B. beim Thema Schaumweine mit den neu entstehenden prickelnden Sorten Secco oder Pet Nat. Überhaupt muss man sagen: In den 192 Seiten steckt alles drinnen, was für Weinfans interessant ist. Vom Weinberg über die Rebsorten und die Sensorik bis zu den verschiedenen Arten von Korkenziehern lässt Jens Priewe wirklich kein Thema unter den Tisch fallen. 

 

„Grundkurs Wein“ von Jens Priewe

Preis: 19,95 Euro

ISBN 978-3-89883-941-9

Stichwort:

Please reload

Empfohlene Einträge

Die Top-Bars bei den Munich Nightlife Awards

20.11.2019

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Nach Stichwort suchen
Please reload