• Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon

​© 2019 Amadeus Danesitz/Alexander Wulkow. Erstellt mit Wix.com.

„Münchener Kümmel“ vor dem Aussterben gerettet

11.03.2019

 

Als nicht gerade großer Kümmel-Fan war ich ja anfangs skeptisch, aber diese Entdeckung auf der „Finest Spirits“ im Februar wollen wir euch nicht vorenthalten: Die Rede ist vom „Münchener Kümmel“. Dieser Geist oder Likör wurde im Raum München nachweislich seit dem 19. Jahrhundert hergestellt, geriet aber zuletzt immer mehr in Vergessenheit. Sogar der geografische Markenschutz war schon in Gefahr, die EU wollte den Begriffsschutz vergangenen Sommer auslaufen lassen. 

 

Wie gut, dass sich zwei örtliche Spirituosenproduzenten des „Münchener Kümmels“ annahmen. Erst entwickelte Destillateur Reiner Hoppe in Kooperation mit den Gin-Spezialisten von „The Duke“ ein neues Rezept für einen Kümmelschnaps und brachte den 35-Prozenter mit rundem Kümmel-Aroma und einem Hauch von Fenchel- und Anisnoten rechtzeitig auf den Markt, so dass der geografische Schutz erhalten blieb. Rettung erst mal geglückt also.

 

Ebenfalls um den Erhalt verdient machten sich dann die Jungs von „Mixkultur“ rund um Barmeister Roland Barics. Sie destillieren ihren Münchner Kümmel, den wir auf der Messe verkosten durften, im Stadtteil Laim. Die traditionelle Grundlage für Geist und Likör bildet hier ein Kartoffelbrand. Ihr „Münchener Kümmel“ überzeugt mit einem Kümmelduft wie bei einem frischen Laib Vinschgauer, abgerundet mit leichten Zitrus- und Anisnoten. 

 

Fazit: Dieses alte Münchner Traditionsgetränk, das jetzt wieder neu auf den Markt gebracht wurde, solltet ihr unbedingt mal probieren!

 

https://www.cocktail-kurse.com/unsere-spirituosen/münchner-kümmel/

Stichwort:

Please reload

Empfohlene Einträge

Night of the Flights 2019

29.10.2019

1/5
Please reload

Aktuelle Einträge