• Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon

​© 2019 Amadeus Danesitz/Alexander Wulkow. Erstellt mit Wix.com.

Geschmacksprofil ermitteln lassen im neuen Pieroth Wine Loft

12.07.2018

 

Heute wollen wir euch mal von einer interessanten Erfahrung berichten, die sich ausnahmsweise nicht in einer Cocktailbar zugetragen hat, sondern im brandneuen Pieroth Wine Loft in der Frauenstraße 12, direkt am Viktualienmarkt. Passend für einen passionierten, langjährigen Weintrinker konnte ich mir hier ein professionelles Geschmacksprofil erstellen lassen und weiß nun endgültig, welcher Weintypus genau mein Ding ist ... zumindest bei Weißweinen. 

 

Und siehe da: Meine Weinvorlieben wurden nicht auf den Kopf gestellt, sondern bestätigt. Am Ende einer Reihe von vier Testweinen gelangte ich ans selbe Ziel, das sich auch schon im heimischen Weinregal und bei vielen Restaurantbesuchen herauskristallisiert hatte. Sauvignon blanc ist halt einfach meine Rebsorte!  

 

Das Procedere lief wie folgt ab: Zunächst einmal bekamen alle Teilnehmer drei Wein-Geruchsproben, einmal fruchtig, einmal vegetabil und einmal würzig. Für mich rochen sie alle angenehm, also kein Ausschlusskriterium. Dann durfte jeder seine Vorlieben ankreuzen in Sachen Restsüße, Säure, Gerbstoffe und Barrique-Noten. Alles notiert? Auf geht‘s!

 

Nach jedem Wein wurde man von den Weinberatern gefragt, wie einem dieser Tropfen hinsichtlich der genannten Aspekte gemundet hat. Daraufhin gossen sie den folgerichtig nächsten passenden Wein ins Glas, der noch etwas genauer den individuellen Vorlieben entspricht. Bis man schließlich, meist bereits in Runde vier, das Ziel der Träume erreicht und einen persönlich sehr wohlschmeckenden Tropfen vor sich findet. 

 

Bei mir führte die Reise über einen Müller-Thurgau und einen Silvaner (jeweils aus Baden) hin zu einem Sauvignon Blanc Grande Réserve aus Frankreich. Okay, die Flasche ist mit 17 Euro nicht gerade ein Alltagswein. Ich hab eben einen etwas exquisiteren Geschmack, tut mir leid. Aber egal, jetzt kann ich auf jeden Fall noch genauer beschreiben, was ich an Weinen mag. Trocken oder halbtrocken/feinherb sollten sie sein, mittelstark säurebetont und einen intensiven, am liebsten vegetabilen Geruch in die Nase steigen lassen. 

 

Wer wissen möchte, in welche Kategorie sein persönliches Geschmacksprofil fällt – zur Wahl stehen „voll & fruchtig“, „sanft & dezent“, „frisch & spritzig“, „herb & kräftig“ und „samtig & sinnlich“ – kann eine spezielle Weinprobe für bis zu vier Personen buchen. Für weitere Infos hier der direkte Link zum Pieroth Wine Loft in München: www.pieroth.de/stores/pieroth-wine-loft-muenchen/

Stichwort:

Please reload

Empfohlene Einträge

Die Top-Bars bei den Munich Nightlife Awards

20.11.2019

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Nach Stichwort suchen
Please reload