• Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon

​© 2019 Amadeus Danesitz/Alexander Wulkow. Erstellt mit Wix.com.

Schon gewußt?

19.01.2017

Seit 2014 ist die Marke Armand de Brignac in Besitz von Musik-Mogul Jay-Z.
Der Hintergrund hierfür liegt in folgender Begebenheit begründet: als der damalige Roederer Cristal-Geschäftsführer Frédéric Rouzaud im Rahmen eines Interviews des "Economist" einmal gefragt wurde, wie er die Verbindung zwischen seinem Champagner und dem Musik Lifestyle der Rapper-Szene sehe, antwortete er sehr zweideutig ... dass das eine gute Frage sei, er hier aber nichts machen könne. Denn man könne ja schließlich Leuten nicht verbieten, seinen Champagner zu kaufen. Er wäre sich aber sicher, dass es Dom Pérignon oder Krug entzücken würde, wenn sie hier mit ins Business kämen.

 

 

Diese Aussage wurde unter den Größen der Rapper- und Hip Hop Welt wie Jay Z, Kanye West, 50 Cent damals als unpassend und fast schon rassistische Äußerung empfunden, woraufhin die einstige so enge Verbindung zwischen den Musikern und ihrem Lieblingsgetränk Cristal mit einem Mal Vergangenheit war.
Jay Z begab sich daraufhin auf die Suche nach einer neuen Lieblingsmarke, die er dann schließlich 2006 in Form der Premiummarke Armand de Brignac mit ihren charakteristischen Metallflaschen und dem Pik-As-Logo (das fein säuberlich von Hand aufgebracht wird) entdeckte und 2014 schließlich kaufte. Seitdem ist die Bekanntheit und Beliebtheit der Marke ungemein gestiegen - vor allem unter dem "Spitznamen" Ace of Spade -, der von Sommeliers, Sterneköchen und Gourmets übrigens eine enorm hohe Qualität und Finesse zugeschrieben wird.


Mittlerweile zählen auch Prominente wie George Clooney, Dirk Nowitzki, Leonardo DiCaprio, Kevin Costner, Rihanna, Jessica Biel, Warren Buffet, Samuel L Jackson, Roland Emmerich, Völker Schlöndorff etc. zum Armand de Brignac-Inner Circle....

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Night of the Flights 2019

29.10.2019

1/5
Please reload

Aktuelle Einträge