• Alex Wulkow

Nordés: Vollmundiger Gin mit Zauber


Normalerweise prostet man sich beim Trinken ja zu und gut ist es. Aber der Spruch "Andere Länder, andere Sitten" hat sich Anfang Februar beim Tasting des Nordés Gin aus der nordspanischen Region Galizien wieder mal bewahrheitet. Hier durften die Anwesenden gleich ein ganzes Zaubersprüchlein herunterbeten, bevor sie den wirklich guten "Queimada"-Drink (Nordés, Zitronen, Ingwersirup, Montecillo Verdejo, Kaffeebohnen und Meeresalgen) probieren konnten.

Auf jeden Fall ein amüsantes Ritual – und überhaupt ist der Nordés Gin mit seinem Kompass-Logo ein sympathischer Tropfen. Schöne Keramikflasche, wie sie in Galizien von Hand hergestellt werden. Die alkoholische Basis, gewissermaßen die Seele, besteht hauptsächlich aus Weingeist von galizischen Albarino-Trauben. Hinzu kommen elf natürlich Botanicals, darunter die regionaltypischen Kräuter Salbei, Lorbeer, Zitronenkraut, Eukalyptus, Minze und Queller. Die verleihen dem Gin ein balsamisches Aroma. Den Kräutermix komplettieren dann natürlich noch Wacholder und außerdem Ingwer, Kardamom, Hibiskus und schwarzer Tee.

Wer sich jetzt fragt, welche Dekoration beim Nordés Gin & Tonic die adäquate ist, liegt mit den Klassikern Zitrone oder Gurke falsch. Hier sollten es bitte zwei Salbeiblätter sein, die in den Drink ragen und ganz leicht ihr Aroma abgeben. Unbedingt mal probieren, uns hat dieser Gin echt gut geschmeckt.

Mehr Infos: https://nordesgin.com/atlantic-galician-gin/

#Gin #Spirituosen

0 Ansichten
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon

​© 2020 Amadeus Danesitz/Alexander Wulkow. Erstellt mit Wix.com.