• Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon

​© 2019 Amadeus Danesitz/Alexander Wulkow. Erstellt mit Wix.com.

Newcomer

M'UNIQO

Also das ist mal ein Weitblick! Ob im 12. oder im 13. Stock, ob drinnen oder unter freiem Himmel, sobald die Nacht über München hereinbricht, beginnt ein einzigartiges Lichterspiel. Und die ganze Stadt wird plötzlich zur Bühne. Gehuldigt wird hier auch dem „Fünf-Uhr-Aperitivo“. Ebenso eine gute Adresse für Wermut-Liebhaber.

Andaz Hotel, Leopoldstr. 170, Schwabinger Tor, So-Mi 17-1 Uhr, Do-Sa 17-2 Uhr, Rooftop an sonnigen Tagen: 17-22 Uhr, www.instagram.com/muniqo.bar

Unbedingt probieren: Negroni

33RPM

Plattensammler dürften sich gleich angesprochen fühlen beim rotationsreichen Namen dieser Hotelbar. An Musikzitaten fehlt‘s bei der Einrichtung natürlich auch nicht. Aber auch Fans von alkoholbedingten Umdrehungen sind hier richtig. Das Tresenteam erfindet Cocktail-Oldies neu und gibt ihnen Namen von Songs, die in Münchner Studios aufgenommen wurden.

Haidhausen, Stubenvollstr. 2, Mo-Fr ab 7, Sa/So ab 8 Uhr, www.33rpm-bar.com

Unbedingt probieren: Love to love you

CURTAIN CALL

Heimat des legendären „Illusionist“ Dry Gin. Also nicht auf andere Gin-Marken hoffen, schließlich wurde das „Blaue Wunder“ 2015 mitten im Viertel erschaffen. Nun setzt man sogar zum Sprung über den großen Teich an. Der erste Curtain Call der kleinen Bar erfolgte Anfang 2019. „Rosemary Fizz“ und „Georgetown Blues“ heißen ihre Signatures. Vierteljährlich wechselt ihre Cocktailkarte.

Altstadt, Pestalozzistr. 16, Do-Sa 18-2 Uhr, www.curtaincall.bar

Unbedingt probieren: Rosemary Fizz

AMANO BAR

Die Hotelbar im neuen Mio by Amano liegt im 1. Stock genau dort, wo einst das Harpers & Queens residierte. Der großzügige Raum mit der geschmackvollen Vintage-Einrichtung ist schön einladend und das Barteam hat einige experimentelle Drinks entwickelt, die den Klassikern in nichts nachstehen. 

Altstadt, Sendlinger Str. 46, tägl. ab 18 Uhr, www.amanogroup.de/de/hotels/mio/

Unbedingt probieren: Pistachio

VERTIGO

Das frühere Padres am Altstadtring wurde von zwei Ex-Mitarbeitern übernommen und aufgefrischt. Neuer Parkettboden, petrolgrüner Anstrich, elegante Barhocker – es hat sich was getan. Der DJ ist jetzt auch mittendrin, statt an der Seitenlinie. Schöne Idee: der Aperitivo täglich von 17 bis 21 Uhr mit kostenlosen Barsnacks zum Feierabenddrink.

Glockenbachviertel, Blumenstr. 43, Mi-Do 17-1, Fr/Sa 17-4 Uhr, www.facebook.com/vertigomunich/

Unbedingt probieren: Faded Grape